Dieser Browser ist veraltet. Bitte wechseln Sie zu einem anderen Browser, um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
staplercup-forkliftdriver-championship-7053
StaplerCup 2022

09. Juli 2022 live in Neckarsulm

Termin StaplerCup 2022


09. Juli 2022

Jetzt für den StaplerCup 2022 anmelden

StaplerCup - Fingerspitzengefühl & Leidenschaft


Spannung pur vom Start bis zum Überqueren der Ziellinie - das ist der StaplerCup in Neckarsulm.

Bei der Regionalmeisterschaft im Staplerfahren dreht sich alles um Geschick, Geschwindigkeit und starke Nerven.

Jedes Jahr stellen sich Fahrerinnen und Fahrer der Herausforderung und kämpfen um den Sieg. Die Besten haben die Möglichkeit, sich für das StaplerCup Finale in Aschaffenburg vom 28. - 29. Oktober 2022 zu qualifizieren.

Zeitplan

09. Juli 2022 | Startschuss 9:00 Uhr | Letzte Startmöglichkeit 10:00 Uhr

Veranstaltungsort

Hofmann Fördertechnik GmbH Silcherstraße 34 | 74172 Neckarsulm-Obereisesheim | Tel. 07132 489-92

Attraktive Gewinne

1. Platz: 500,- EUR | 2. Platz: 300,- EUR | 3. Platz: 200,- EUR | 4.-10. Platz: Sachpreise | Bestes Team: Teampreis

Stay safe!

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln.

Menschenmenge StaplerCup

SICHERN SIE SICH IHREN STARTPLATZ!


Wettbewerbe

Deutsche Meisterschaft, Single Herren


In diesem Wettbewerb treffen die männlichen Erstplatzierten aller Regionalmeisterschaften aufeinander und stellen sich dem Titelverteidiger von 2021.

Firmen-Team-Meisterschaft


10 Firmen-Teams können sich bei den Regionalmeisterschaften für das Finale in Aschaffenburg qualifizieren!


Der Weg ins Finale

  • Drei Kollegen/innen (festes Anstellungsverhältnis bei demselben Arbeitgeber) im Einzelwettbewerb einer Regionalmeisterschaft des StaplerCup zählen als Team.
  • Das gemeinsame Ergebnis, gewichtet mit der Anzahl der Teilnehmer bei der Regionalmeisterschaft, erscheint im Ranking „Firmen-Team-Meisterschaft“
  • Die Teams, die am Ende der Quali-Saison auf den Plätzen 1 bis 10 stehen reisen nach Aschaffenburg zum Finale.
  • Das Ranking der Firmen-Team-Meisterschaft ist nach Beendigung der letzten Regionalmeisterschaft unter www.staplercup.com einsehbar.

Deutsche Meisterschaft, Single Damen

Seit 2015 haben die Frauen im Staplerfahrer-Business ein eigenes StaplerCup-Finale und die Teilnehmerzahl steigt jährlich. Die besten 11 Fahrerinnen aus allen Regionalmeisterschften treffen in Aschaffenburg auf die Titelverteidigerin aus dem Vorjahr.

Das Ranking der Damen-Meisterschaft ist nach Beendigung der letzten Regionalmeisterschaft unter www.staplercup.com einsehbar.

Parcours

Vorrunde Schubmaststapler

Vorrunde Schubmaststapler

Der Schubmaststapler nimmt mittels Fassaufnahme das erste Fass auf und stellt es auf ein Podest. Dann werden nacheinander die beiden anderen Fässer aufgenommen und zu einer 3er-Pyramide auf das Podest gestapelt.

Die Zeit wird gestoppt, wenn der Stapler wieder an den Ausgangspunkt zurückgefahren ist und die Gabeln den Boden berühren.

Zeitlimit: 3 Minuten

Vorrunde Frontsitzstapler

Vorrunde Frontsitzstapler

Mehrere Kisten stehen links und rechts versetzt an einer gedachten Mittellinie.

Der Stapler nimmt die erste Kiste auf und setzt sie auf die 2. Kiste. Dann setzt er beide Kisten auf die nächste Kiste, u.s.w. Den Turm aus allen Kisten stellt man zum Schluss auf ein Podest.

Die Zeit wird gestoppt, wenn der Stapler wieder an den Ausgangspunkt zurückgefahren ist und die Gabeln den Boden berühren.

Zeitlimit: 3 Minuten

Finale Minifässer

Finale

Auf einem Gabelzinken des Elektrostaplers ist ein Ministapler befestigt. Der Ministapler soll die Minifässern von einem Kantholz auf das andere setzen. Auch hier muss eine Pyramide aus den Minifässern gebaut werden. Die Minifässer sind derartig gefräst, dass Sie mit dem Ministapler aufgenommen werden können. Nachdem die Pyramide auf dem zweiten Kantholz aufgebaut ist, muss der Elektrostapler in seine Ausgangsposition zurückgebracht werden. Die Zeit wird erst dann angehalten.

Die Videos dienen der Veranschaulichung. Die Parcours am StaplerCup werden ähnlich gefahren. Kleine Abweichungen können aus technischen Gründen vorkommen.

Rahmenprogramm

Neben der Regionalmeisterschaft im Staplerfahren bieten wir auch Folgendes an:

  • Continental Reifenwettbewerb: Gewinn 1 Satz Reifen
  • Kinderprogramm: Kinderschminken, Hüpfburg, Kindertretstapler, Taschen bemalen, etc.
  • Segway fahren
  • Labyrinth & Heißer Draht
  • Bogenschießen
  • Ausstellung Audi Etron GT RS


Bewirtung:

  • Grillwürste
  • Pommes Frites
  • Cocktails
  • Kaffee
  • Kuchen

Teilnahmebedingungen

Jeder Fahrer und jede Fahrerin mit gültigem Staplerschein nach DGUV V68 kann sich anmelden und zeigen, was er/sie kann.

Es gelten die Regeln der Unfallverhütungsvorschriften. Das Tragen von Sicherheitsschuhen ist Pflicht!

Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter/innen von Hofmann Fördertechnik, Linde MH und den Vertragshändler-Organisationen. Eine Teilnahme an mehreren Regionalmeisterschaften ist nicht möglich.

Startgebühr: 10,- EUR pro Teilnehmer/in zahlbar am 09. Juli vor Ort oder vorab per Überweisung. Jede/r Starter/in erhält ein Willkommenspaket.