Staplerfahrerschulung
Hofmann Akademie

Auf Nummer Sicher!

Jährlich ereignen sich laut Berufsgenossenschaft etwa 20.000 Staplerunfälle. Prävention in Form von Schulungen ist nach DGUV gesetzlich vorgeschrieben und erhöht die Leistungsfähigkeit und Motivation Ihrer Mitarbeiter.

Um mit einem Gabelstapler arbeiten zu können, muss man sich mit dessen Funktionen und Eigenschaften auskennen. Darüber hinaus ist es wichtig, sich eventueller Gefahren bewusst zu sein.

Durch die gesetzlich vorgeschriebenen Schulungen erhöht nicht nur der Fahrer selbst sein Bewusstsein für Risikosituationen, auch die Unternehmen entsprechen Ihrer Sorgfaltspflicht.



Akademie Broschüre 2021

Ansprechpartner

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Erhöhte Sicherheit für Fahrer, Fahrzeuge, Transportgut und Lagereinrichtung
  • Effizienter Einsatz der Fahrzeuge und Mitarbeiter
  • Individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet, auch bei Ihnen direkt vor Ort
  • Die Schulungen erfüllen die gesetzlichen Bestimmungen
  • Rechtliche Absicherung im Schadensfall, reduzierte Reparatur- und Folgekosten sowie Ausfallzeiten
  • Störungsfreies Gestalten der Betriebsabläufe im Bereich Intralogistik
  • Praxisorientierte Schulung durch erfahrene, speziell ausgebildete Seminarleiter
  • Schulungen entsprechen den Vorschriften der Berufsgenossenschaft nach DGUV

Lehrgänge für Flurförderzeuge

1-Tages-Lehrgang | Jährliche Unterweisung


Für die tägliche oder auch gelegentliche Arbeit mit Flurförderzeugen ist ein Gabel stapler-Führerschein von den Berufsgenossenschaften vorgeschrieben.


Dieser Lehrgang ist geeignet für Personen, die bereits unter Aufsicht Erfahrungen im Umgang mit Flurförderzeugen erlangen konnten.


Theoretischer Teil

  • Vorschriften und Grundlagen nach DGUV
  • Fahrzeugkunde und Fahrzeugtechnik
  • Unfallanalyse
  • Tägliche Funktions- und Sicherheitsprüfung


Praktischer Teil

  • Tägliche Einsatzprüfung
  • Einweisung am Flurförderzeug


Fahrausweis und Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss.


1-Tages-Lehrgang

Dauer: 1 Tag, 7.30 – 15.00 Uhr

Preis: 149,– € pro Person zzgl. MwSt. inklusive Schulungsunterlagen, Fahrausweis und Verpflegung.


Jährliche Unterweisung

Dauer: 3 Stunden

Preis: 75,– € pro Person zzgl. MwSt.


Gerne führen wir ab einer Teilnehmerzahl von sechs Personen die Schulung auch bei Ihnen vor Ort durch. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Dagmar Gabriel.


Termine & Anmeldung

2-Tages-Lehrgang


Dieser Lehrgang ist für Fahranfänger geeignet, die über keine ausreichende Erfahrung im Umgang mit Flurförderzeugen verfügen.


Theoretischer Teil

  • Vorschriften und Grundlagen nach DGUV
  • Fahrzeugkunde und Fahrzeugtechnik
  • Unfallanalyse
  • Tägliche Funktions- und Sicherheitsprüfung

Praktischer Teil
  • Fahrzeugtechnik und tägliche Einsatzprüfung
  • Einweisung am Flurförderzeug
  • Vertiefung durch Fahrübungen

Fahrausweis und Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss.


Dauer: 2 Tage, 7.30 – 15.00 Uhr

Preis: 244,– € pro Person zzgl. MwSt. inklusive Schulungsunterlagen, Fahrausweis und Verpflegung.


Gerne führen wir ab einer Teilnehmerzahl von sechs Personen die Schulung auch bei Ihnen vor Ort durch. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Dagmar Gabriel.


Termine & Anmeldung
Fahrerschulung

Neben der Ausbildung von Staplerfahrern bietet die Hofmann Akademie zahlreiche weitere Schulungen rund um die Logistik: von Schulungen für die Bedienung von Kranen und Hubarbeitsbühnen über die Ladungssicherung bis hin zu Batterieschulungen an. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter in allen Einsatzbereichen auf dem aktuellen Wissensstand sind und sicher und effizient arbeiten.

Weiterbildung für Berufskraftfahrer im Güterverkehr (BKrFQG)

LKW

Alle Inhaber der Führerscheinklassen C1, C1E, C und CE im Güter- und Werksverkehr müssen eine gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung absolvieren.


Diese Weiterbildung umfasst 35 Stunden und muss innerhalb von 5 Jahre absolviert werden!

Bis zu 20.000 Euro Bußgeld werden fällig für Personen, die die Fahrt eines Fahrers ohne gültigen Ausbildungsnachweis anordnen! Bis zu 5.000 Euro für den Fahrer.



Module

  • Modul 1: ECO Training & wirtschaftlich Fahren
    • Kenntnisbereiche: 1.1, 1.2, 1.3
  • Modul 2: Sozialvorschriften
    • Kenntnisbereiche: 2.1, 2.2
  • Modul 3: Fahrsicherheit
    • Kenntnisbereiche: 1.2, 3.1, 3.5
  • Modul 4: Schaltstelle Fahrer
    • Kenntnisbereiche: 3.2, 3.3, 3.4, 3.6, 3.7
  • Modul 5: Ladungssicherung
    • Kenntnisbereiche: 1.4


Dauer: Pro Modul: 1 Tag (á 7 Stunden)

Preis: 99,- pro Person inklusive Verpflegung | bei Buchung aller 5 Module 450,-€


Gruppen auf Anfrage | Inhouse-Schulungen möglich


Termine auf Anfrage

Hubarbeitsbühnen

Gemäß den Vorschriften der Berufsgenossenschaften müssen die Bediener von Hubarbeitsbühnen in Theorie und Praxis geschult sein und dies jährlich auffrischen.


  • Bestimmungsgemäße Verwendung
  • Anforderungen an Bediener und Geräte
  • Fahrzeugtechnik
  • Tägliche Einsatzprüfung
  • Einsatz persönlicher Schutzkleidung
  • Unfallbeispiele mit Analyse
  • Einweisung an der Hubarbeitsbühne
  • Übungen mit der Hubarbeitsbühne


Dauer: 1 Tag, 7.30 - 15.00 Uhr

Preis: 149,- € pro Person zzgl. MwSt.


Jährliche Unterweisung zur Auffrischung
Dauer: 2 Stunden
Preis: 75,– € pro Person zzgl. MwSt.


Termine & Anmeldung
Abseiltraining

Kranschulung

LKW-Ladekran


Durch die Teilnahme an diesem Kurs sind Sie befähigt, LKW-Ladekräne zu führen. Nach §29 (UVV DGUV Vorschrift 25) dürfen nur Personen einen Kran bedienen, welche unterwiesen sind und eine Befähigung nachweisen können.


Theoretischer Teil

  • Vorschriften und Grundlagen nach DGUV
  • Krantechnik
  • Unfallanalyse
  • Schriftliche Prüfung


Praktischer Teil

  • Einweisung am Kran
  • Übungen am Kran
  • Praktische Prüfung


Bedienerausweis und Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss.


2-Tages-Lehrgang

Dauer: 2 Tag

Preis: 244,– € pro Person zzgl. MwSt. inklusive Schulungsunterlagen, Fahrausweis und Verpflegung.

Termine & Anmeldung
LKW-Ladekran
Mann bedient Kran

Brücken-,Schwenk- und Portalkräne


In dieser theoretischen und praktischen Schulung erlangt der Kranführer das notwendige Fachwissen, welches ihn laut DGUV dazu befähigt, eine Krananlage zu steuern.


  • Vorschriften und Grundlagen nach DGUV
  • Kranbauarten
  • Unfallanalyse
  • Einweisung und Übungen mit dem Kran


Bedienerausweis und Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss.



Dauer: 1 Tag, 7.30 – 15.00 Uhr

Preis: 149,– € pro Person zzgl. MwSt. Inklusive Schulungsunterlagen, Fahrausweis und Verpflegung.


Jährliche Unterweisung

Dauer: 2 Stunden Preis: 75,– €

Termine & Anmeldung

Teleskopstapler

Teleskopstapler


Ein Teleskopstapler ist ein Allroundgerät und kann mit unterschiedlichen Anbaugeräten universell eingesetzt werden. Um das multifunktionale und geländegängige Fahrzeug sicher führen zu können, ist eine intensive Schulung nach DGUV (Grundsatz 308-309) vorgeschrieben.


Theoretischer und praktischer Teil

  • Vorschriften und Grundlagen nach DGUV
  • Aufbau, Funktion, Standsicherheit
  • Anfahren, Überfahren, Anschwenken
  • Auswahl und Wechsel von Anbaugeräten
  • Sonderrechte, Teleskopstapler im Straßenverkehr
  • Tägliche Funktions- und Sicherheitsprüfung
  • Schriftliche Prüfung
  • Einweisung am Gerät
  • Fahrübungen
  • Praktische Prüfung


Fahrausweis und Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss.


Basislehrgang Teleskopstapler | Stufe 1 - Allgemeine Qualifizierung


Dauer: 2 Tage

Preis: 364,– € pro Person zzgl. MwSt. inklusive Schulungsunterlagen, Fahrausweis und Verpflegung.


Stufe 2a - Zusatzqualifizierung für Teleskopstapler mit drehbarem Oberwagen


Nach DIN EN 1459-2

Dauer: 1 Tag

Preis: 184,- € pro Person zzgl. MwSt.



Termine & Anmeldung

Abseiltraining

Abseiltraining

Mit einem Abseiltraining sind Bediener von Hochregalstaplern optimal auf Notsituationen vorbereitet. Die Teilnehmer lernen, wie eine Notabseilvorrichtung funktioniert, üben den Abseilvorgang sowie das richtige Verhalten bei einer Rettungsaktion.


Die Schulung ist von der Berufsgenossenschaft für Fahrer von Hochregalstaplern oder Kommissionierern ab einer Arbeitshöhe von 3,00 Metern mindestens einmal im Jahr vorgeschrieben.


Theoretische Inhalte werden durch praktische Übungen vertieft:

  • Einweisung in die Ausrüstung
  • Anforderungen an Bediener und Ausrüstungsteile
  • Praxisübung zur bestimmungsgemäßen Benutzung
  • Richtiges Anschlagen als praktische Übung
  • Abseilen aus der Höhe
  • Retten und Selbstretten
  • Richtige Aufbewahrung der Ausrüstung und Erkennen von Schäden


Dauer: 3 Stunden


Termine und Preis auf Anfrage

Ausbildung für Mitgänger-Flurförderzeuge

Mitgänger

So genannte Mitgänger-Flurförderzeuge wie elektrische Handhubwagen sind handliche und wendige Helfer im Logistikbetrieb und entsprechend in großer Zahl im Einsatz. Auch wenn ihre Bedienung einfach und intuitiv ist, entstehen mit diesen Geräten statistisch die meisten Unfälle. Umso wichtiger ist es, dass Mitarbeiter die Gefahren kennen und wissen, wie man die Geräte ordnungsgemäß bedient.

  • Standsicherheit
  • Unfallanalyse und Unfallverhütung
  • Richtige Bedienung
  • Tägliche Funktions- und Sicherheitsprüfung
  • Richtiges Laden der Batterie
  • Pflege und Wartung


Fahrausweis und Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss.


Dauer: 3 Stunden

Preis: 95,– € pro Person zzgl. MwSt.


Termine & Anmeldung

Ladungssicherung

Für die Ladungssicherung sind Fahrer sowie alle anderen Beteiligten wie Abteilungsleiter, Verlademeister oder Umschlagsplatzmeister verantwortlich. Durch gut geschulte Mitarbeiter können Sie Schäden und Sicherheitsrisiken deutlich verringern.

Der Kurs ist nach STVO, STVZO und VDI 2700 ausgerichtet.


Schwerpunkte:


  • Rechtliche Vorschriften zur Ladungssicherung
  • Verantwortungsbereiche und Konsequenzen
  • Grundlagen der Ladungssicherung
  • Kippgefahren erkennen und beurteilen
  • Sicherungsmethoden und Sicherungskräfte
  • Einrichtungen und Hilfsmittel zur Ladungssicherung sowie technische Neuerungen
  • Ladungsträger und ihre Besonderheiten
  • Spezielle Ladungen sichern
  • Praktische Beladeübungen unter Anwendung von verschiedenen Zurrmitteln


Dauer: 1 Tag, 7.30 – 15.00 Uhr

Preis: 149,– € pro Person zzgl. MwSt. inklusive Schulungsunterlagen, Fachausweis und Verpflegung


Termine & Anmeldung
Ladungssicherung Hände

Batterie- und Ladegeräteschulung

Batterie

Um die vom Hersteller angegebene Lebensdauer von Batterien gewährleisten zu können, werden in dieser Schulung Themen zum sicheren Umgang mit Batterie und Ladegerät angesprochen

  • Beachtung der Batterieladezyklen
  • Richtige Kontrolle und Befüllen des Flüssigkeitsstandes
  • Reinhaltung und Pflege
  • Richtige Bedienung und Pflege der Steuereinrichtungen des Ladegerätes


Dauer: 2 Stunden


Termine und Preise auf Anfrage

Alle ausgeschriebenen Preise beziehen sich auf das Jahr 2020.