Home

StaplerCup am 20. Mai 2017

Strahlender Sonnenschein, begeisterte Fans und Fahrer in Topform!

Am Samstag, den 20. Mai 2017 kämpften 121 Fahrer und Fahrerinnen beim StaplerCup in Neckarsulm um die Qualifizierung zur Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren in Aschaffenburg.

Die Vorrunde bestand aus einem Schubmaststaplerparcours, bei welchem die Teilnehmer einen Ball auf die Zinken des Schubmaststaplers aufnehmen und hinter einer Tordurchfahrt auf eine Halterung in etwa 2,5 Metern Höhe ablegen mussten. Im zweiten Vorrundenparcours standen 10 Kisten in einem Doppelkreis angeordnet und sollten mit einem Dieselstapler gegeneinander ausgetauscht werden. Die Wettkämpfer meisterten beide Parcours mit großem Geschick. Trotz der vielen guten Leistungen, konnten nur die besten 10 das Finale erreichen. Dank der beiden Glückslose konnten sich zwei weitere Teilnehmer einen Startplatz für die Endrunde sichern.

Im Finale waren vor allem Fingerspitzengefühl und gute Nerven gefragt. Auf den Zinken eines Linde Elektro-Staplers war ein Ministapler montiert, mit welchem der Reihe nach drei kleine Fässchen umgestellt und zu einer Pyramide angeordnet werden mussten. Die reinste Maßarbeit!

Mit deutlichem Abstand gewann der Vorjahressieger Uwe Holstein vor Nexhat Ibrahimi und Kai Zimpfer.

Als diesjähriges Siegerteam konnte sich die Alfred Winkler GmbH an die Spitze setzen.

Für die etwa 600 Fans war ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten. Die Kleinsten ließen sich schminken, dekorierten mit Hingabe Cupcakes und sprangen begeistert in der Hüpfburg, während die Eltern in der Lounge erfrischende Fruchtcocktails genießen konnten. Beim Malwettbewerb konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen, dabei entstanden tolle Staplerbilder von denen die drei besten einen Preis erhalten.

Bei Rodeo, SpeedCage und Segwayfahren konnten die Abenteuerlustigen Geschick und Kraft testen. Außerdem suchten viele den Nervenkitzel und ließen sich mit dem Magic Lifter in luftige Höhen heben. Im BG-Safety-Truck konnte man in einem Kippsimulator die Wirkung von Fahrerrückhaltesystemen live erleben. Die neusten Entwicklungen im Bereich Intralogistik und Reinigungstechnik konnten Interessierte bei der Linde und Kärcher Produktausstellungen sehen. Hungrig musste keiner nach Hause gehen, dafür sorgten deftige Würstchen, würzige Pommes, Kaltgetränke und eine große Auswahl an Kuchen und Torten.

Die Gewinner:
1. Platz Uwe Holstein von Hatz Moninger Brauerei GmbH
2. Platz Nexhat Ibrahimi von DLW Flooring GmbH
3. Platz Kai Zimpfer von Terex Deutschland GmbH

Rankings

Nächster StaplerCup: 9. Juni 2018

hoch